Nicht-fungible Token scheinen wieder zu sprudeln, da der Marktplatz OpenSea nun täglich mehr Volumen verarbeitet als im gesamten Jahr 2020.

Der führende NFT-Marktplatz OpenSea verarbeitet nun täglich mehr Transaktionen als im gesamten Jahr 2020.

Am 2. August twitterte Devin Finzer, Mitbegründer und CEO von OpenSea, dass die Plattform innerhalb von zwei Tagen Transaktionen im Wert von 95 Millionen US-Dollar verarbeitet hat.

Finzer schätzt, dass OpenSea im gesamten Jahr 2021 ein Volumen von 21 Millionen US-Dollar verarbeitet hat, und der Marktplatz scheint seit 2020 einen Anstieg des täglichen Transaktionswerts um mehr als das 650-fache erlebt zu haben.

Die Daten von indexuniverse.eu zeigen, dass OpenSea seinen Vorsprung vor den konkurrierenden NFT-Marktplätzen ausbaut, wobei SuperRare und Rarible derzeit ein tägliches Volumen von 543.000 $ bzw. 248.000 $ aufweisen.

Während Rarible im Jahr 2020 noch vor OpenSea lag, da die Plattform im letzten Jahr ein Volumen von mehr als 24 Mio. $ beherbergte, repräsentiert OpenSea jetzt das 150-fache Volumen von Rarible. Trotz des Abstiegs in der Rangliste hat sich das tägliche Volumen von Rarible seit 2020 fast vervierfacht.

Nach Angaben von Dune Analytics hat SupeRare im vergangenen Jahr Transaktionen im Wert von rund 6 Millionen US-Dollar abgewickelt, was im Durchschnitt etwa 16.400 US-Dollar pro Tag entspricht. Damit ist das Volumen von SupeRare seit 2020 um mehr als das 33-fache gestiegen.

Der NFT-Sektor erlebte zu Beginn dieses Jahres ein kometenhaftes Wachstum, bevor er im Mai seinen Höhepunkt erreichte. Cointelegraph berichtete Anfang Juni, dass die gesamten NFT-Verkäufe seit dem Höchststand des Marktes bereits um 90 % zurückgegangen waren.

Obwohl sich der Markt im Juni abschwächte, überstiegen die NFT-Verkäufe in der ersten Hälfte des Jahres 2021 immer noch 2,5 Milliarden US-Dollar.

Laut den Daten von DAppRader führt OpenSea derzeit den NFT-Sektor nach Volumen an, gefolgt von den beliebten DApps Axie Infinity und CryptoPunks. Das aufstrebende Spiel Axie steht für ein tägliches Transaktionsvolumen im Wert von 27,12 Millionen Dollar, während CryptoPunks in den letzten 24 Stunden im Wert von mehr als 5,5 Millionen Dollar den Besitzer gewechselt hat.

OpenSea hat kürzlich den Status eines Einhorns erlangt, nachdem es am 20. Juli eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen US-Dollar mit einer Bewertung von 1,5 Milliarden US-Dollar abgeschlossen hat.

Als Teil der Finanzierungsrunde kündigte die Plattform Pläne an, einen „gasfreien“ Marktplatz auf Polygon zu starten, zusätzlich zu einem Einsatz auf der auf NFT fokussierten Flow-Blockchain von Dapper Lab.

Next Post

Crypto Bank Bewertung und Vergleich

Di Aug 17 , 2021
Nicht-fungible Token scheinen wieder zu sprudeln, da der Marktplatz OpenSea nun täglich mehr Volumen verarbeitet als im gesamten Jahr 2020. Der führende NFT-Marktplatz OpenSea verarbeitet […]